Suche
  • Corinne

Wo einst Loks gewartet und repariert wurden: Führung durchs Lokdepot-Areal


Bei den Treppen an der Lindstrasse am nördlichen Ende des Bahnhof Winterthurs gelangt man zum Gelände der historischen Depotwerkstattanlage. Dort wurden Eisenbahnen einst repariert, gewartet oder abgestellt. Im ältesten Gebäude existiert heute beispielsweise noch eine alte Schmiede, die bis 2005 genutzt wurde, um Metallteile herzustellen, die zur Instandhaltung der Eisenbahnen dienten. Das Gebäude kann man nicht frei besichtigen, deshalb nutz die Chance und erfahre mehr über Winterthurs Eisenbahngeschichte.

Neugierig geworden?

Dann komm mit auf eine Entdeckungstour am 20. März, um 18:00 Uhr. Treffpunkt Busstation "Spital"

Meld dich gleich jetzt an


33 Ansichten

Medienkontakt

Corinne Päper

© 2017 Corinne Päper

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now